Knoblauch

Knoblauch

Der Geruch von Knoblauch aus dem Mund und an den Händen kann durch kauen und reiben von Petersilie neutralisiert werden.

Nicht Saison

Schweizer Knoblauch hat von Juni bis März Saison. Zwischen Dezember und März kommt Knoblauch aus dem Lager.

  • Jan J
  • Feb F
  • Mär M
  • Apr A
  • Mai M
  • Jun J
  • Jul J
  • Aug A
  • Sep S
  • Okt O
  • Nov N
  • Dez D

Foodfacts

Geschmack
scharf, aromatisch
Verzehr
roh, gebraten, gedünstet, gedämpft, gebacken, geschmort
Lagerung
trocken und bei Zimmertemperatur
Haltbarkeit
einige Wochen
Gemüseart
Zwiebelgemüse

Nährwerte pro 100g
Energie: 145kcal · Protein (Eiweiss): 6g · Fett: 0.1g · Kohlenhydrate: 28.4g · Ätherische-Öle, Kohlenhydrate, Proteine, Fett, Calcium, Phosphor, Eisen, Magnesium, Zink

Wissenswertes über Knoblauch

In der Schweiz gibt es nur einen sehr kleinen Anbau von Knoblauch.

Dem Knoblauch werden vielerlei gesundheitsfördernde Eigenschaften nachgesagt. Er stärkt das Immunsystem und hilft gegen Erkältungen.

Mehr erfahren:

Die häufigsten Fragen:

Wie isst man Knoblauch?

Er wird in der Schweiz fast ausschliesslich als Würze in Saucen und Fleischgerichten verwendet. In südlichen Ländern kennt man Knoblauch auch als Gemüse. 

Knoblauch sollte nicht angeröstet werden. 

Wie schmeckt Knoblauch?

Knoblauch hat einen intensiven, brennenden Geschmack.

Wie gesund ist Knoblauch?

Knoblauch werden gesundheitsfördernde Eigenschaften nachgesagt. So soll er das Immunsystem stärken und gegen Erkältung helfen.

Wie wird Knoblauch am besten gelagert?

Knoblauch lässt sich am besten trocken und bei Zimmertemperatur lagern.

Von wo kommt Knoblauch?

Knoblauch ist eine sehr alte Kulturpflanze, die im Zentralasien beheimatet ist. Knoblauch ist nahe verwandt mit dem Bärlauch und den Herbstzeitlosen.