Gemüse-Mikado mit dreierlei Dips

Monate

April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober

Gemüse-Mikado mit dreierlei Dips

Menge

Für 8 - 10 Personen

Zutaten

Gemüse-Mikado:

1 Salatgurke
1 ganzer Stangesellerie
1 grosser, langer Rettich, geschält
3 sehr lange, grosse Rüebli, geschält


Rosa Apfel-Dip:

2 grosse rote Äpfel, in feine Würfel geschnitten
Butter zum Andünsten
2 EL Zitronensaft
180 g saurer Halbrahm
100 g Magerquark
1 TL Tomatenpüree
Salz, Pfeffer


Haselnuss-Quark-Dip:

300 g Rahmquark
100 g gemahlene Haselnüsse,
ohne Fett geröstet
1 dl Milch
1 TL Salz
wenig Pfeffer
1 EL Haselnussöl


Erbsli-Dip:

1 Schalotte, fein gehackt
Butter zum Andünsten
250 g Erbsen, frisch oder tiefgekühlt
1 dl kräftige Gemüsebouillon
150 g Magerquark
1 Prise Zucker
½ TL Pfefferminzblättchen, fein gehackt
Salz, Pfeffer

Zubereitung

1 Für das Gemüse-Mikado Gemüse in möglichst lange, bleistiftdicke Stäbchen schneiden.


2 Für den rosa Apfel-Dip Äpfel in Butter kurz andünsten, mit Zitronensaft marinieren und auskühlen lassen. Sauren Halbrahm, Quark und Tomatenpüree dazugeben, verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3 Für den Haselnuss-Quark-Dip alle Zutaten in einer Schüssel gut vermischen.
4 Für den Erbsli-Dip Schalotten in Butter andünsten, Erbsen dazugeben, mit Gemüsebouillon ablöschen und zugedeckt weichgaren. Ein Viertel der Erbsen herausnehmen und beiseite stellen. Die Gemüsebouillon samt Erbsen auskühlen lassen. Dann mit Quark fein pürieren. Mit Zucker, Pfefferminze, Salz und Pfeffer abschmecken. Die restlichen Erbsen daruntermischen.
5 Die Dips in kleine Schalen anrichten und mit dem Gemüse Mikado servieren.

Tipps

Die Äpfel für den rosa Apfel-Dip statt in Würfel schneiden grob raffeln.

Swiss Diva
Schweiz Natürlich