Empanadas mit Feta und Spinat

Monate

März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November, Dezember

Empanadas mit Feta und Spinat

Menge

Ergibt 16 Stück

Zutaten

Teig:

125 g Mehl
1/4 TL Salz
60 g Butter, kalt, in Stücke geschnitten
125 g Halbfettquark


Füllung:

100 g Spinat, blanchiert, abgetropft, grob gehackt
100 g Kuhmilch-Feta, zerbröckelt
1 EL Korinthen
1 EL Pinienkerne
Salz, Pfeffer
1 Ei, verklopft, zum Bepinseln

Zubereitung

1 Für den Teig Mehl, Salz und Butter in eine Schüssel geben und mit den Händen zu einer krümeligen Masse reiben. Quark beigeben und mit der Kelle oder dem Teighorn zu einem Teig zusammenfügen. Nicht kneten. Zugedeckt ca. 1 Stunde kühl stellen.
2 Den Teig zu einem Rechteck von 20 × 10 cm auswallen. Zweimal falten und nochmals ca. 30 Minuten kühl stellen.
3 Für die Füllung alle Zutaten mischen und würzen.
4 Den Teig 2 mm dick auswallen, 16 Rondellen von ca. 8 cm Ø ausstechen. Je 1 Teelöffel Füllung auf die Rondellenmitte geben. Ränder mit wenig Ei bepinseln. Rondellen zu einem Halbmond zusammenfügen, Nahtseite nach oben drehen. Teigränder gut andrücken.
5 Empanadas auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit Ei bepinseln. Im unteren Drittel des auf 200 °C vorgeheizten Ofens ca. 20 Minuten backen. Warm servieren.

Swiss Diva
Schweiz Natürlich