Bohnensalat mit Härdöpfeli, Speck & Mandelpesto

Monate

Januar, Februar, März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November, Dezember

Bohnensalat mit Härdöpfeli, Speck & Mandelpesto

Menge

für 4 Personen

Zutaten

500g grüne Bohnen (gefroren)oder aus der Dose
300-400g Raclettehärdöpfeli, in grobe Stücke geschnitten
50g Speckwürfel
1 Handvoll frische Basilikumblätter
½ Handvoll glatte Petersilie, grob gehackt
1 EL Mandeln, grob zerkleinert
1 DL Olivenöl plus etwas Olivenöl fürs Braten der Kartoffeln
1 Würfel Gemüsebouillon
1 kleine Knoblauchzehe
Salz, Pfeffer, Paprika

Zubereitung

 Dauer ca. 30 Minuten

  1. Die gefrorenen Bohnen in Bouillon-Salzwasser so lange köcheln bis sie gar sind (alternativ die Bohnen steamen), abtropfen und auskühlen lassen. Bohnen aus der Dose müssen nicht gekocht werden.

  2. Kartoffeln in etwas Olivenöl zuerst bei geschlossenem Deckel und hoher Hitze garen. Gleich zu Anfang können diese bereits mit etwas Salz, Pfeffer und Paprika gewürzt werden.

  3. Sobald die Kartoffeln langsam weich werden, den Deckel entfernen, die Knoblauchzehe hineinpressen und die Kartoffeln fertig braten.

  4. Sobald die Kartoffeln nicht mehr ganz heiss sind, diese mit Petersilie bestreuen, vermischen und wegstellen.

  5. Für die Sauce Basilikum, Mandeln, Olivenöl, Salz & Pfeffer in einen Behälter geben und pürieren.

  6. Die Speckwürfel ohne Fett in einer Pfanne scharf anbraten, herausnehmen und mit Haushaltspapier das überschüssige Fett abtupfen.

  7. Zum Schluss alle Zutaten vermischen. Bon app!

Infos

Ein wunderbares Gericht für die Herbsttage – leicht, aber geschmacksvoll. Schweizer Bohnen werden ab der Ernte innerhalb von 24 Stunden verarbeitet – die Vitamine und Nährstoffe bleiben erhalten. Optimal für die schnelle, gesunde Küche.


Rezeptentwicklung und Foto: Zoe Torrinesi, www.cookinesi.com

Swiss Diva
Schweiz Natürlich