Wurzelgemüse unter der Sbrinz-Haube

Monate

gennaio, febbraio, marzo, aprile, maggio, agosto, settembre, ottobre, novembre, dicembre

Wurzelgemüse unter der Sbrinz-Haube

Menge

Für 4 Personen

Zutaten

Butter für die Form
1 kg gemischtes Wurzelgemüse, z. B. Pastinaken, Pfälzerrüebli und Schwarzwurzeln, geschält
Salzwasser
1/2 TL Zitronensaft


Sbrinz-Haube:

2 Eigelb
3 EL Weisswein oder alkoholfreier Apfelwein
75 g Sbrinz AOC, gerieben
2 Eiweiss, geschlagen
1 dl Vollrahm, geschlagen
Pfeffer, Muskat

1 Bund Schnittlauch, fein geschnitten, zum Garnieren

Zubereitung

1 Pastinaken und Pfälzerrüebli längs halbieren. Schwarzwurzeln in Stücke schneiden. Wurzelgemüse in Salzwasser mit Zitronensaft knapp weich garen. Herausnehmen, gut abtropfen lassen. In der ausgebutterten Form verteilen.
2 Für die Sbrinz-Haube Eigelb, Wein und Sbrinz verrühren. Eischnee und Rahm in Portionen sorgfältig darunter ziehen, würzen. Sbrinz-Masse über das Gemüse geben.
3 In der Mitte des auf 220 °C vorgeheizten Ofens 15-20 Minuten gratinieren. Mit Schnittlauch bestreuen.

Tipps

Mit Brot, Zopf, Bulgur oder Reis und gemischtem Blattsalat servieren.
Sbrinz-Haube über gekochten Sellerie oder über gekochte Kartoffeln geben und gratinieren.

Swiss Diva
Schweiz Natürlich