Pochierte Eier an Morcheljus auf Kresse-Rahmspinat

Monate

März, April, Mai

Pochierte Eier an Morcheljus auf Kresse-Rahmspinat

Menge

Für 4 Personen

Zutaten

Pochierte Eier:
4-8 frische Eier
1-2 l Wasser
3 EL Essig

Morcheljus:
200 g frische Morcheln, evtl. halbiert, gut gespült, abgetropft
Bratbutter oder Bratcrème
1 Schalotte, fein gehackt
1/2 dl Weisswein
1 dl Gemüsebouillon
Salz
Pfeffer

Kresse-Rahmspinat:
1 Hand voll Kresse
500 g zarter Blattspinat
1 Knoblauchzehe, gepresst
Butter zum Dämpfen
1 dl Saucen-Halbrahm
wenig Muskatnuss
Salz
Pfeffer

Kresse zum Garnieren

Zubereitung

1 Für den Morcheljus die Morcheln in der heissen Bratbutter kurz kräftig anbraten. Schalotte mitdämpfen. Mit Wein und Bouillon ablöschen, etwas einkochen, würzen.
2 Für den Spinat Kresse, Spinat und Knoblauch in der Butter andämpfen. Rahm zugeben und kurz köcheln lassen, würzen.
3 Die Eier einzeln in eine Tasse aufschlagen. Nie mehr als 3-4 Eier sorgfältig in das leicht siedende Essigwasser gleiten lassen. Dabei das Eiweiss mit einem Esslöffel sorgfältig um das Eigelb legen. 3-4 Minuten pochieren, mit einer Drahtkelle herausnehmen, abtropfen lassen.
4 Spinat auf vorgewärmte Teller geben. Eier darauf legen, mit dem Morcheljus überziehen.

Tipps

Dazu passen Kartoffeln oder Reis.
Statt frische 20 g getrocknete Morcheln verwenden. Nach Packungsaufschrift vorbereiten.

Swiss Diva
Schweiz Natürlich