Cachapa – südamerikanische Mais-Omeletten

Monate

August, September, Oktober, November

Cachapa – südamerikanische Mais-Omeletten

Menge

für 4 Personen

Zutaten

Für die Cachapa:
4 frische Maiskolben
100 g Maismehl
100 ml Wasser
40 g Zucker
Zweis Prisen Salz
Zwei Eier
Rapsöl zum Anbraten

Für die Füllung:
Creme Fraîche
Mozzarella
 


 

Zubereitung

Die Körner mit einem Messer von den Kolben trennen. Die Maiskörner mit dem Mehl, Wasser, Zucker, Eier und Salz in einem Mixer mischen. Eine Pfanne mit wenig Öl erhitzen (die Pfanne muss dabei sehr heiss sein).

Einen Esslöffel Cachapateig in die Pfanne geben und zu einem ca. 5 mm dünnen runden Pfannkuchen formen. Anschliessend die Hitze auf eine mittlere Stufe reduzieren. Wenn die Oberfläche des Pfannkuchens trocken aussieht (nach ca. 5 Minuten), wenden. Nach dem Wenden weitere 5 Minuten von der anderen Seite braten.

Die fertigen Cachapas im Backofen auf dem Gitter bei 50°C warm halten. Den restlichen Teig ebenfalls zu Capachas verarbeiten.

Zum Schluss die Cachapas mit Butter oder Creme Fraîche bestreichen und mit Mozzarella-Käsescheiben belegen. Anschliessend warm servieren.

Dazu passt ein grüner Salat. 

Infos

Die Cachapa ist ein typisches Gericht aus Venezuela und wird aus Mais gemacht. Die süssliche Omelette wird typischerweise mit Butter und Käse gefüllt, je nach Belieben gibt es aber auch viele weitere Möglichkeiten. Ich kann dieses Rezept nur empfehlen

Swiss Diva
Schweiz Natürlich