15.09.2018

Yannick Etter aus Ried b. Kerzers holt sich den ersten Schweizermeistertitel im Gemüsebau

Zum ersten Mal überhaupt nahmen die Gemüsegärtnerinnen und Gemüsegärtner an den SwissSkills teil und kämpften um den Schweizermeistertitel. Yannick Etter aus Ried b. Kerzers setzte sich gegen alle seine Mitstreiter durch und holte sich den ersten Platz.

Alle Kandidatinnen und Kandidaten haben sich den Herausforderungen und Aufgaben gestellt und erfüllten diese mit Ehrgeiz, Hingabe und Bravour. Sie pflügten den Boden um, ernteten Tomaten, Gurken und Radieschen, säten Zwiebeln, pflanzten Nüsslisalat, richteten einen Marktstand ein, führten eine Funktionskontrolle am Traktor durch und fuhren mit dem Stapler um die Wette. Doch nur einer schaffte es ganz aufs Podest. Gemüsegärtner Yannick Etter aus Ried b. Kerzers konnte sich gegen all seine Mitstreiter durchsetzen. Der Verband Schweizer Gemüseproduzenten gratuliert ganz herzlich zu dieser herausragenden Leistung. Auf den zweiten Platz schaffte es Filip Luginbühl aus Kirchdorf BE und der dritte Platz ging an Kevin Schwab aus Ins. Gratulation zu diesem Erfolg.


1. Platz: Yannick Etter aus Ried b. Kerzers, 2. Platz: Filip Luginbühl aus Kirchdorf BE, 3. Platz: Kevin Schwab aus Ins

«Es erfüllt uns mit Stolz so viele talentierte, junge und gut ausgebildete Fachkräfte für den Gemüsebau hervorgebracht zu haben.», sagt Peter Kistler, Präsident der Berufsbildungskommission. «Das Wissen und Können, das sich die Gemüsegärtnerinnen und Gemüsegärtner über ihre Ausbildungszeit angeeignet haben, konnten sie an den SwissSkills unter Beweis stellen und sie hatten Freude daran, sich mit ihren Berufskollegen zu messen.», führt er weiter aus. Durch die Teilnahme an den SwissSkills konnte die Sichtbarkeit des Berufes erhöht und der Zusammenhalt in der Branche gefördert werden.
Swiss Diva
Schweiz Natürlich