Topinambur

Saison in der Schweiz: November – März

  • Topinambur enthält viele wertvolle Mineralstoffe, Kohlenhydrate und Vitamine.
  • Topinambur enthält viel Inulin. Dieser Ballaststoff macht satt und stillt den Appetit.

Die Topinambur-Knolle gehört zur Familie der Korbblütler und zur selben Gattung wie die Sonnenblume. Die Knolle ist etwa so gross wie eine Kartoffel. Wie letztere bildet die Topinambur-Knolle im Boden bis zu zehn neue Knollen. Der Geschmack von Topinambur ist nussartig, süsslich. Das Gemüse kann roh als Salat oder gekocht als Suppe oder frittiert wie Kartoffeln gegessen werden. Gekocht schmeckt sie ähnlich wie Artischocken. Die Knollen müssen für den Verzehr nicht geschält, sondern nur gründlich gewaschen und gebürstet werden. Ob roh oder gekocht: Topinambur sollte so frisch wie möglich gegessen werden, denn geschält und geschnitten verfärben sie sich nach einigen Minuten bräunlich. Die Knolle lässt sich einige Tage im Kühlschrank lagern.

Rezepte
Swiss Diva
Schweiz Natürlich