Aussenhandel

Die Schweizer Gemüseproduktion deckt beim Frischgemüse etwa 55% des jährlichen Angebotes ab. Über 75% des importierten Gemüses stammt aus der EU.

Zollschutz gewährleistet nachhaltige Produktion
Die Schweiz hat bezüglich nachhaltiger Entwicklung in der Landwirtschaft einen hohen Stand erreicht. Dies vor allem aufgrund der strengen gesetzlichen Rahmenbedingungen, die sie ihren Produzenten auferlegt. Die Schweizer Gemüseproduktion befürwortet den fairen Handel mit allen Ländern der Welt, jedoch nur bei Wettbewerb unter gleichen Rahmenbedingungen und unter gleichzeitiger Sicherung einer ausreichenden Selbstversorgung im Inland. Aufgrund der höheren Kosten (Löhne, Energie, Boden, Anbau) wird durch den Zollschutz die Konkurrenzfähigkeit zum Ausland sichergestellt. Der VSGP erachtet alle Konzessionen im Bereich Zollschutz von Agrarprodukten als sehr sensibel. Er fordert daher die Beibehaltung der bisherigen Verhandlungspraxis, Konzessionen im Agrarbereich nur im Rahmen bestehender WTO-Kontingente zu gewähren, ohne Vergrösserung des Marktzuganges in die Schweiz. Dies gilt für Verhandlungen im Rahmen der WTO, Freihandelsverhandlungen mit der EU und für weitere bilaterale Freihandelsabkommen. Die Gemüseproduzenten in der Schweiz wollen ihre Wertschöpfung am Markt generieren und profitieren ansonsten kaum von Direktzahlungen und weiteren landwirtschaftlichen Abgeltungen.

Marktgerechtes Importsystem
Der aktuelle, auf den Bestimmungen der WTO basierende Zollschutz ist für die Schweizer Gemüseproduktion unerlässlich. Mit den für die meisten in der Schweiz produzierten Gemüse definierten Phasen mit Zollschutz (in der Saison) und ohne Zollschutz (ausserhalb der Saison) und der wöchentlich zwei Mal stattfindenden Importregelung wird eine möglichst optimale Marktversorgung gewährleistet. Die Importregelung wird operativ im Rahmen der Branchenorganisation Swisslégumes von VSGP, Swisscofel und SCFA (für Verarbeitungsgemüse) partnerschaftlich abgewickelt, was von einer funktionierenden Branche zeugt.

Detaillierte Informationen zum Importsystem finden Sie unter Dossiers>Schweizer Gemüsemarkt>Einführsystem (Import/Export)
Swiss Diva
Schweiz Natürlich