Gesunde Ernährung

Gesund mit Saisongemüse
In der Schweiz wird das ganze Jahr Gemüse angebaut, je nach Saison jedoch unterschiedliches.  Die Gemüseproduzenten in der Schweiz bauen ihr Gemüse nach strengen Qualitätsrichtlinien (SUISSE GARANTIE, Bio Suisse) an. Schweizer Gemüse ist am frischesten und geschmackintensivsten. Ausserdem ist die Energiebilanz bei saisonalen Produkten besser, da eine energieintensive Lagerung im Kühlhaus ebenso unnötig ist wie lange Transportwege. Es lohnt sich also, auf die saisonale Verfügbarkeit und die Herkunft der Gemüse zu achten.

Damit die Produkte ihren maximalen Vitamingehalt entfalten können, beachten Sie für Einkauf und Zubereitung folgende Punkte:
  • Saisonales Angebot berücksichtigen
  • Frisches Gemüse innerhalb einiger Tage verarbeiten
  • Kurz, aber gründlich vor dem Schneiden waschen
  • Schonend garen (leichtes Braten oder Dünsten erhält die Nährwerte von Gemüse am besten)
  • Langes Warmhalten von Gemüse vermeiden (Vitaminverlust).
  • Ihr aktiver Beitrag zum Umweltschutz: Bevorzugen Sie unverpackte Waren! Verzichten Sie beim Gemüseeinkauf auf Plastiktüten.

Pflanzenschutzmittelrückstände
Berichte aus den Medien über Pflanzenschutzmittelrückstände können stark verunsichern. Der Anbau von Gemüse ist heute ohne effiziente Pflanzenschutzstrategie nicht möglich. Rückstände von Pflanzenschutzmitteln können heute durch einen hohen Wissensstandard, gut ausgebildete Produzenten und der Umsetzung der guten Agrarpraxis auf einem absoluten Minimum gehalten werden.

Mehr zur Ernährung hier

Swiss Diva
Schweiz Natürlich